Kosmopolo | Vilnius / Litauen

Auch dieses Mal war mit einem Freund ursprünglich eine ganz andere Tour geplant. Letztlich wurde es ein Reiseziel im Baltikum: Vilnius in Litauen.

Für ein Wochenende nach Litauen

Vilnius, Trakai, Šiauliai

Unsere Unterkunft
Barbacan Apartments
Zentral, großes Apartment, sehr komfortabel, sauber, sehr freundliches Personal. Absolut empfehlenswert.
Restaurant-Tipps
Forto Dvaras
Typische litauische Küche. Üppig, aber lecker.

Vilnius

Der erste Tag bestand aus einem größeren Stadtrundgang. Unser Apartment lag in der Altstadt, so dass wir alles gut zu Fuß erreichbar konnten.

Das Tor der Morgenröte, die Bastei und die Wehrmauer, das Rathaus und die verschiedenen Kirchen in der Innenstadt steuerten wir bei diesem ersten Rundgang an.

Einen weiteren Tag reservierten wir für zwei außerhalb von Vilnius gelegene Sehenswürdigkeiten. Trakai, die alte Hauptstadt Litauens, mit der wiederaufgebauten Wasserburg erreichten wir nach einer kurzen Fahrt mit dem Mietwagen. Die Burg ist sehr schön restauriert und zum Teil komplett neu errichtet worden. Die Ausstellung vermittelt einen guten Eindruck der langen Geschichte der Burg.

Trakai und Šiauliai

Wir machten uns zum nächsten Ziel auf. Die Fahrt von Trakai nach Šiauliai dauerte länger als gedacht. Litauen ist kein großes Land, aber für dieses Ziel durchquerten wir es fast komplett und benötigten dafür ein paar Stunden. In der Nähe von Šiauliai liegt der Hill of Crosses, der Berg der Kreuze. Es handelt sich hier um eine Pilgerstätte, an der Kreuze abgestellt werden, um daran einen Wunsch zu binden. Die unglaubliche Anzahl der völlig unterschiedlichen Kreuze ist wirklich überwältigend.

Den letzten Tag des Städtetrips verwendeten wir für weitere Sehenswürdigkeiten in Vilnius. Wir erklommen den Hügel mit den drei Kreuzen und fuhren mit der Bahn zum Turm Gediminas, von wo man einen guten Ausblick auf die Stadt hat. Kurz vor unserem Rückflug schauten wir uns noch die beklemmende Ausstellung im KGB-Museum (Museum für Genozidopfer) an.

    Europa, Litauen, Städtetrip

    Und was sagst Du dazu?