Silvester in Amersfoort

Alljährlich stellt sich die Frage: Was machen wir an Silvester? Auch ein paar Tage vor dem Jahreswechsel war uns noch nicht klar, an welcher Feier wir nun teilnehmen wollten. Wenn es nicht sogar schon zu spät für eine Zusage war.

Silvester in Amersfoort

Unsere Unterkunft
Mercure
Großes, schönes Zimmer, sehr komfortabel, sauber, freundliches Personal. Absolut empfehlenswert.

So fassten wir den Gedanken, den Silvesterabend und Neujahr woanders zu verbringen. Da wir nicht eine allzu große Strecke zurücklegen wollten, schauten wir erst ohne Ergebnis nach Unterkünften an der Nordsee und schließlich in den benachbarten Niederlanden. Dass auf diese Idee schon andere gekommen sind, wurde uns spätestens beim Blick auf die verfügbaren Hotels klar. Schließlich fanden wir ein Hotel in Amersfoort, das laut einer kurzen Webrecherche eine schöne Stadt in der Nähe Amsterdams und Utrechts sein sollte.

Dort angekommen bezogen wir das tolle Hotelzimmer und machten uns zu Fuß in die Altstadt auf. Uns gefiel Amersfoort mit den schönen, alten Gebäuden, den idyllischen Gassen, den typischen kleinen Grachten und der langen Fußgängerzone mit vielen Geschäften sofort.

Den ersten kleinen Hunger stillten wir mit einem obligatorischen Frikandel von Febo. Nach einem ausgedehnten Gang durch die Altstadt kehrten wir im kleinen Stadscafé In den Grooten Slock ein und tranken ein Winterbier von La Chouffe.

Danach liefen wir wieder zurück ins Hotel. Am Abend wollten wir dann, wie wir es aus deutschen Städten kennen, in irgendeiner schönen Lokalität den Jahreswechsel erleben. Daraus wurde leider nichts: Die meisten Lokale hatten geschlossen und die wenigen übrigen gefielen uns nicht. Es machte den Anschein, dass man, zumindest in Amersfoort, eher in kleineren Gruppen privat den Jahreswechsel feiert. Wir ließen uns davon natürlich nicht entmutigen und feierten bei einer tollen Aussicht aus unserem Hotelfenster auf das Feuerwerk das neue Jahr.

Am darauffolgenden Tag brachen wir gegen Mittag auf und machten in Zwolle noch einen kurzen Stopp, um uns die Altstadt anzuschauen.

Europa, Niederlande, Städtetrip

Und was sagst Du dazu?